erster Roman

Drachenschuppe 

 

Drachen haben seit tausenden von Jahren die verschiedensten Bedeutungen in den einzelnen Kulturen. Sie kommen als Beschützer oder Vertreter des Bösen vor. Bis ins Mittelalter erklärte auch die Wissenschaft ihre Existenz. Erst in der Neuzeit erkennt man das Fabelwesen. Heute sind z.B. Drachenschuppen als Schmuckgegenstand, als Häkelmotive u.-maschen beliebt- Drachenschuppen sind ein Schmuck in der Krone der Siddha-Königin. Ihr Name ist auch Ammolite. 

 

Zur Autorin: 

Magdalena A. C. Klos wurde am 21. Juli 1998, nach eigenen Angaben, in der Steiermark, geboren. Nach der Matura in einem naturwissenschaftlichen Gymnasium studiert sie Mathematik und Physik für das Lehramt. Ihr Hobby war schon immer das Geschichtenerzählen. Die Idee zu ihrem ersten Roman hatte sie schon mit 12 Jahren. Damals schrieb sie auch schon die ersten "Bruchstücke" des Buches. 

Sie liebt es außerdem zu schwimmen, zu malen und sich mit "liebsten Menschen" zu treffen. 

 

Der Roman ist ein Jugendroman, eine fantastische Geschichte als Ich-Erzählung. 
17 Kapitel zeigen einen klaren Aufbau. Mit ihren Andeutungen auf das Kommende entsteht eine Spannung, die ein angenehmes Leseklima schafft. 


Die Personen: 

Emily- Emmy Cheers: 17 Jahre, nach dem Unfalltod ihrer Eltern Vollwaise, Schülerin, lebt mit ihrem Bruder, wird wegen ihres Andersseins von den Mitschülern gemobbt. Sie ist die Ich- Erzählerin. 

Lenny:  Emmys Bruder, Alkoholiker; macht Emmys Leben zusätzlich schwierig, überlasst sie für Geld seinen betrunkenen Freunden 

Katy: einzige Freundin Emmys, trennt sich von ihr, weil sie glaubt, durch sie Nachteile bezüglich Ron zu haben 

Oma v. Emmy: ist auf Weltreise, will Emmy nach Abschluss der Schule zu sich holen. Emmys große Hoffnung. 

Lerer u. Direktorin: handeln, nachdem Emmy boshaft ins Wasser gestoßen wurde und dabei beinahe ertrunken wäre. Die Mobber werden der Schule verwiesen. 

Ron- Ronald:  19 Jahre, hat auch keine Eltern; handelt im Auftrag des Drachenrates und macht eventuelle Drachen ausfindig; selbst ein Feuerdrache. 

Simon: Emmys Beschützer und Trainer aus der Drachenwelt, Eisendrache 

Gordon: älterster Heiler im Drachenland

Der Rat: zwei Männer u. eine Frau, die im Drachenland regieren: Ludwig, Harald u. Gertrud 

 

Der Inhalt: 

Emmy, die Ich- Erzählerin, ist eine 17jährige Schülerin. Bei einem Autounfall hat sie vor 3 Jahren ihre Eltern verloren. Seitdem lebt sie bei ihrem erwachsenen Bruder, der ihr als Alkoholiker und Gelegenheitsverdiener das Leben zusätzlich schwer macht. Emmy wird wegen ihres Andersseins und ihrer ärmlichen Bekleidung von ihren Mitschülern gemobbt. Als Ron, ein 19jähriger, äußerst gutaussehender und liebenswerter Mitschüler in ihr Leben tritt, hofft sie auf eine positive Wende in ihrem Leben. 
Ron ist aber ein Feuerdrache, der, nachdem seine Eltern, zwei Erzdrachen, von Drachentötern ermordet worden waren, vom Rat im Drachenland großgezogen wurde. Sein Job ist es, eventuelle Drachen, Menschen mit Drachenblutanteil, zu einer Blutabnahme ins Drachenland zu locken. 
Auch Emmy gerät in seine Fänge. Aber Ron verliebt sich in sie und auch Emmy fühlt sich sehr stark zu Ron hingezogen. Obwohl er ein Feuerdrache ist und vom Rat mit einer Feuerdrachenfrau verlobt ist, begehrt er Emmy, die sein Tattoo eines Drachen sehen kann. Bei einer leidenschaftlichen Begegnung hat Emmy plötzlich ein Drachentattoo zwischen ihren Brüsten. 
Nachdem sich herausstellt, dass Emmy zu 100% ein Wasserdrache ist, scheint ihr unbarmherziges Schicksal besiegelt. Bei einer körperlichen Vereinigung würden beide sterben. 
Dort hat Emmy plötzlich ein weiters Tattoo eines Drachen auf der Innenseite ihres Oberarms. 
Als sich die Schuppe ihres Panzers auch noch als Feuerdrachenbestätigung herausstellt, steht dem Glück der Beiden nichts im Wege. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0