Freundschaft

Freundschaft

Ich bin so unfassbar dankbar! So dankbar für all diese wunderbaren Menschen die ich während meines Lebens treffen durfte.Und diese kleinen Engel, die immer wieder meine Wunden verarzten- diese nenne ich Freunde.

 Egal wie unfassbar schlecht es mir geht und wie wenig meine Freunde davor tatsächlich verstehen, sie sind immer für mich da. Sie hören mir zu, sie reden mit mir aber teilen ebenso die Stille und das Schweigen. Ich muss nicht ständig Erklärungen liefern und es gibt keine Bedingungen. Sie sind einfach da. Als wäre es ihre Pflicht, doch das ist es nicht. Sie tun es aus reiner Liebe und das wärmt meine Seele, das lässt mich an das Gute denken und hält mich in diesem Leben. 

 Meine Freunde wissen nicht immer Alles aber sie würden sich Alles anhören- egal wann. Und das zu wissen, schenkt mir Halt. Ich kann ihnen nie genug danken für das, was sie alles für mich getan haben und tun. Ich glaube, sie wissen noch nicht einmal wie sehr ich sie brauche und wie viel sie mir geben. Aber deswegen schreibe ich diesen Text- damit sie wissen, wie sehr ich sie schätzte und liebe.

 Sie schaffen es, mich von meinen Gedanken abzulenken und mich zum Lachen zu bringen. Mir den Schokoladenkern dieses Lebens zu präsentieren und ihn mit mir zu genießen. Und sie schaffen es, in mir Gefühle auszulösen. Mich etwas spüren zu lassen. 

 Jede einzelne Eigenschaft eines jeden einzelnen Freundes hat einen unschätzbaren Wert und ich werde alles dafür tun, nichts davon zu verlieren. Keinen dieser Verluste könnte ich verkraften. 

 Ich möchte auch ein guter Freund sein. Ich möchte Lachen schenken, Wärme geben und mit Rat zur Seite stehen können. Doch ein wahrer Freund zu sein, erfordert Kraft. Wenn ich auch nur für eine Person auf dieser Welt ein guter Freund sein kann, dann bin ich glücklich darüber.

 An meine Freunde, die das hier lesen: Danke, dass es euch gibt. Danke, dass ihr für mich da seid und Danke, dass ihr mich nie in Frage stellt. Ihr seid für immer meine Helden und ihr habt mich um so vieles Bereichert, dass ich nur hoffen kann, euch einen Teil davon zurückschenken zu können! 

 

 Halt mich einmal fest

So fest, dass ich mich wieder Spür

Halt mich einmal fest

So fest, dass meine Seele sich wieder vereint

Halt mich einmal fest 

So fest, dass ich mein Herz wieder schlagen hör

Halt mich einmal fest

So fest, dass ich bemerk, nicht mehr allein zu sein 

Halt mich einmal fest, 

und ich Halte dich für immer.  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0